Praxis & Medizin

COVID-19, Praxisregeln und Impfungen - FFP2 - Maske ab 1.10.22 Pflicht

Liebe Patientinnen, liebe Patienten!

Omikron ist zu 100% dominierend und die 7-Tage-Inzidenz liegt in Mayen-Koblenz wieder über 600.

Aufgrund der Struktur unserer Räumlichkeiten in unserer Praxis können wir weiterhin keine Corona PCR-Abstriche oder Schnelltests anbieten. Bitte kontaktieren Sie für einen Antigen-Schnelltest die Homepages der Stadt Koblenz bzw. des Gesundheitsamtes. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Testzentren in der gesamten Stadt, welche die Testungen zum Teil auch ohne Termin anbieten. Bitte beachten Sie die neuen Testregularien seit dem 30.06.2022 nach der Coronatestverordnung.

Patienten mit typischen Symptomen (Fieber, Halsweh, Husten, Abgeschlagenheit) melden sich wie üblich zunächst telefonisch bei uns und wir empfehlen je nach Situation das Corona-Kompetenz-Zentrum, Altlöhr 13-15 in 56068 Koblenz für einen PCR-Abstrich oder einen PoC bzw. Selbsttest durchzuführen. Die Coronapraxis kann zwischen 07.30 - 19.00 Uhr (auch ohne Überweisung und Anruf aufgesucht werden). Dies ist um so wichtiger, da gerade die Omikronvariante mit den beginnenden Symptomen von einem banalen Infekt nicht zu unterscheiden ist und sich bei Halsweh bereits eine hohe Viruslast im Rachen befindet und die Ansteckung rasant erfolgen kann.

Bitte kommen Sie selbst bei einem allgemeinen INFEKT der oberen Luftwege oder DURCHFALL, auch ohne Fieber!!, nicht direkt in die Praxis, sondern nehmen Sie telefonisch ab 8.00 Uhr mit uns Kontakt auf. Bei Infekten ist es weiterhin möglich, uns bekannte Patienten per Telefon krank zu schreiben. Auch andere Beratungsanlässe können nur terminiert angenommen werden!  Bei dringendem Coronaverdacht und Unerreichbarkeit unserer Praxis  wenden Sie sich bitte an die 116 117 oder suchen direkt das Corona-Kompetenz-Zentrum, Altlöhr 13-15 in 56068 Koblenz auf.

Zur weiteren sicheren Versorgung unserer älteren und chronischen Patienten sind wir bemüht, die Praxis von Infekten freizuhalten. Bitte nehmen Sie Rücksicht. Kommen Sie zu Ihrem vereinbarten Termin mit FFP2-Mundschutz in die Praxis. Für bestimmte Beratungsanlässe ist auch eine  Videokonsultation möglich. Um die Versorgung aller Patienten in dieser besonderen Situation gewährleisten zu können, möchten wir darauf hinweisen, dass auch bei vereinbarten Terminen die maximale Konsultationszeit von 15 Minuten nur in Ausnahmefällen überschreiten sollte. Ist ein weiterer Beratungsanlass oder Frage zeitlich nicht zu schaffen, vereinbaren wir einen neuen Termin.

Sehr gute Informationen zu Corona, aktuelle regionale Infektionszahlen, Quarantäneregeln, Antworten zu Fragen Kontaktperson und den damit verbundenen Verhaltensregeln finden Sie auf unserer Koblenzer Stadtseite www.koblenz.de/coronavirus, auch verlinkt mit dem Gesundheitsamt Mayen-Koblenz.

Die COVID-19 Impfungen (Grundimmunisierung 1. und 2. Impfung mit 1. Booster) unserer Patienten sind zwischenzeitlich abgeschlossen. Gesunde Jugendliche unter 16 Jahren impfen wir aus Kapazitätsgründen nicht und verweisen auf Kinder- und Jugendärzte*innen. Nutzen Sie zudem bitte für Erst-/Zweit-und Auffrischimpfungen auch das Impfangebot über die Impfpraxis im Löhrcenter Koblenz, am Marien-und Kemperhof und das Landesimpfzentrum, umgezogen in das Metternicher Feld. Ein Termin ist in der Regel nicht erforderlich und Sie können zwischen den Impfstoffen Moderna oder BionTech wählen.  Impfungen mit dem Proteinimpfstoff NOVAVAX können wir derzeit leider nicht anbieten, allerdings werden Impfungen mit diesem Proteinimpfstoff im Landesimpfzentrum angeboten.

Impftermine für Auffrischimpfungen (1. Booster oder 2. Booster) mit dem Biontech-Impfstoff können SIe auch in unserer Praxis vereinbaren.

Bleiben wir alle gesund!

 

Ihr Paxisteam